Registrierung / Asylgesuch

Ankunft am Bestimmungsort

Ihre erste Anlaufstelle ist:

Anlaufstelle für Neuankömmlinge,

Turmstraße 22,   10559 Berlin

Falls Sie erst nachts in Berlin eintreffen, können Sie übernachten in:

Kältehilfe-Einrichtung, Turmstraße 85 B

(gegenüber dem LAGeSo)

Registrierung

Zuständige Behörde für die Registrierung ist LAF, Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten. Alle Ausweisdokumente und persönliche Papiere mitbringen.

Der Ort der Registrierung ist in:

⇒ Kruppstr. 15, 10557 Berlin

Was geschieht bei der Registrierung?

 

  • Sie erhalten einen Ankunftsnachweis (>>ANKUNA)
  • Sie bekommen einen Platz in einer Notunterkunft zugewiesen. Ein Bus bringt Sie hin.         
  • Arztuntersuchung
  • Zuweisung von Leistungen bis zu der Entscheidung über den Asylantrag – Bescheid über Gewährung von Leistungen.
  • Sie bekommen einen Termin für die Antragstellung auf Asyl bei der Außenstelle des >> BAMF

 Wichtig ★

Registrierung ist ein Asylgesuch, es ist noch kein Asylantrag.
? Bitte beachten Sie:

Sie bekommen ein Schreiben mit – die Kostenübenahme, die Sie bei dem Betreiber Ihrer Unterkunft abgeben müssen. Sie ist für den Betreiber der Unterkunft eine wichtige Garantie, dass das Amt >>LAF, die Kosten für Ihre Unterkunft und Verpflegung übernimmt.

Zur Zeit sind alle Aufnahmeeinrichtungen in Berlin überfüllt, daher kann es gut sein, dass Sie und Ihre Familie ein oder mehrmals den Wohnort innerhalb Berlins werden wechseln müssen bis Sie in einer Unterkunft endgültig bleiben können.

Was ist zu tun?

 

Sie müssen Sie sich bei einer Meldebehörde anmelden, da Sie nun offiziell in Berlin wohnen. Die Auskunft wie und wo Sie das machen können, bekommen Sie bei den Beratungsstellen in Ihrer Unterkunft.

Bis dahin bekommen Sie eine Wohngeberbestätigung als Ersatzdokument von Ihrer Unterkunft ausgestellt.

 

Bitte lesen Sie weiter in: Asylantrag,  Ihr Status-Asylbewerber

 

Asylantrag bei BAMF

Ihr Status: Asylbewerber

Recent Posts