Meine Ämter

Meine Ämter

 Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) 

Es registriert Sie als Asylbewerber/in und ermittelt, welche Leistungen Ihnen bis zur Entscheidung über Ihren Asylantrag zustehen. Zu diesen Leistungen gehören neben Ernährung, Gesundheit und Bekleidung auch die Unterkunft (Gemeinschaftsunterkunft oder Privatwohnungen).

 

 Bundesamt für Migration (BAMF)

Das BAMF nimmt Ihren Asylantrag entgegen, prüft ihn und entscheidet darüber. Diese Entscheidung kann unterschiedlich lange dauern, je nachdem, wie schwierig die Prüfung Ihres Asylbegehrens ausfällt.

 

Ausländerbehörde

Sie ist zuständig für Fragen des Aufenthaltsstatus und stellt Ihnen die erforderlichen Dokumente aus, wenn Ihre Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchende/r oder Ihre Aufenthaltsgestattung abgelaufen ist. Auch nach Abschluss Ihres Asylverfahrens ist die Ausländerbehörde für die Erteilung und Verlängerung Ihrer Dokumente zuständig.

Außerdem erteilt sie die Arbeitserlaubnis für Geduldete und Asylbewerber.

 

Sozialamt

Das Sozialamt ist eine Behörde, die du in jeder Stadt und in jedem Landkreis in Deutschland finden kannst. Ihre Aufgabe ist es, allen Erwachsenen zu helfen, die sich in Not befinden und sich nicht selbst helfen können. Das ist z.B. dann, wenn jemand arbeitslos ist oder eine schwere Krankheit hat. Das Sozialamt muss auch erwachsenen Flüchtlingen dabei helfen, ein normales Leben führen zu können.

 

Jugendamt

Das Jugendamt ist eine Behörde, die du in jeder Stadt und in jedem Landkreis in Deutschland finden kannst. Sie muss dafür sorgen, dass es allen Kindern und Jugendlichengut geht. Kinder und Jugendliche die ohne Eltern leben, müssen vom Jugendamt in Obhut genommen werden. Das heißt in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Betreuung, um ein normales Leben führen können. Das Jugendamt übernimmt alle Kosten für dich, solange du noch nicht 18 Jahre alt bist.

Recent Posts